Qualitätsmanagement mit System und Erfolg: SAP QM

Foto: von Marc Chouinard unter CC-BY-NC

Es ist heute so einfach wie nie, Produkte und Dienstleistungen miteinander zu vergleichen. Um jedoch eine gleichbleibenden Qualität sicherzustellen, ist ein professionelles Qualitätsmanagement mit Softwareunterstützung wie SAP QM unverzichtbar.

Den größtmöglichen Erfolg mit den vorhandenen Ressourcen zu erzielen, ist die Grundanforderung an jedes Unternehmen. In Zeiten, in denen dank der Internet und Social Media die Vergleichbarkeit von Produkten und Dienstleistungen beinahe unendlich ist, ist die Qualität dieser der Schlüssel zum Erfolg. Qualitätsmanagement mit SAP QM hilft Usern dabei, diese sicherzustellen und auch die Prozesse im gesamten Betrieb auf ihre Effizienz zu prüfen und zu optimieren.

 

Was ist Qualitätsmanagement eigentlich?

Der Begriff Qualitätsmanagement oder Quality Management wird heutzutage überall verwendet, doch war bedeutet das genau? Und wie kann QM dabei helfen, das gesamte Unternehmen zu optimieren? Um diesen Zusammenhang zu verstehen, ist es notwendig, die beiden Begriffe „Qualität“ und „Management“ getrennt voneinander zu betrachten. „Qualität“ hat lateinische Wurzeln, die „wie beschaffen?/ gleich wie“ bedeuten. Es geht bei Qualität also um gleiche Beschaffenheit. Management wiederum lässt sich am besten als „planen, organisieren, leiten“ definieren. Daraus ergibt sich, dass ein Qualitätsmanagement das Planen und Organisieren von gleichmäßiger Beschaffenheit der Produkte oder Dienstleistungen ist.

Qualitätsmanagement im Unternehmen

Der Einsatz von Qualitätsmanagement oder Qualitätsplanung bedeutet allerdings nicht, dass es des Users Ziel sein sollte, die bestmögliche Qualität der Produkte oder das beste Service zu bieten, sondern dass das Qualitätsniveau durchgängig gleich ist. Dabei kann es durchaus sinnvoll sein, sich zugunsten eines niedrigen Preises für ein niedrigeres Qualitätslevel des Endprodukts zu entscheiden. Dies bedeutet aber nicht, dass die Erzeugung und die Verwaltungstätigkeiten deswegen schlecht durchgeführt werden. Genau hier setzt das Qualitätsmanagement an, um auch alle unterstützenden Prozesse so effizient und exakt wie möglich zu gestalten. Damit das gelingen kann, ist es notwendig, Daten über die momentanen Prozesse und die Qualität zu sammeln, diese auszuwerten und anhand der Ergebnisse Verbesserungspotenzial zu identifizieren.

Dies kann auf verschiedene Arten geschehen:

  • Qualitätsmeldungen von Mitarbeitern, Prüfern oder Kunden
  • Die Durchführung von Stichproben oder anderen Prüfungen auf regelmäßiger Basis
  • Abhalten von Audits

 

Sammlung und Auswertung der Daten – Software für Qualitätsmanagement

Um die gesammelten Daten möglichst gut analysieren zu können und um den größtmöglichen Nutzen aus dem Qualitätsmanagement zu ziehen, gibt es in der heutigen Zeit eine Vielzahl von Softwarelösungen. Beinahe jedes ERP (Enterprise Ressource Planning)-System bietet ein oder mehrere Tools dafür an. Auch SAP, eines der bekanntesten ERP-Systeme weltweit, hat ein eigenes SAP QM entwickelt. Als voll integrierte Komponente des SAP ERP stehen im SAP QM viele zusätzlich Daten zur Verfügung, die als Basis für die Qualitätsplanung und das Aufspüren von Verbesserungspotenzial genutzt werden können.

SAP QM: mehr als nur eine Datenbank

Wenn die Implementierung von SAP Qualitätsmanagement in Abstimmung auf die Prozesse und Gegebenheiten ihres Unternehmens erfolgt ist, ist es mehr als nur eine Datenbank mit verschiedenen Ergebnissen. Erfolgreiches SAP Consulting für Qualitätsmanagement wie auf dhc-ag.ch, bildet daher Ihre Unternehmensprozesse so genau wie möglich im System ab. Das versetzt den Betrieb in die Lage, Qualitätsmanagement von der Datensammlung über die Analyse und die Planung der verschiedenen Aktivitäten zur Qualitätssteigerung bis hin zur Evaluierung der Ergebnisse jederzeit transparent verfügbar zu haben.

SAP QM umfasst folgende Teile:

  • Prüfplanung
  • Auditmanagement
  • Qualitätsmeldungen
  • Qualitätszeugnisse für Kunden und Lieferanten
  • Überwachung und Steuerung der Prozesse entlang der gesamten Logistikkette anhand der implementierten Qualitätsstandards

 

Durch die zahlreichen Anpassungsmöglichkeiten über kundenspezifische Tabellen, User-Exits und BAdIs wird so eine individuelle, maßgeschneiderte Lösung für das Qualitätsmanagement eines Unternehmens geschaffen.

Fazit:

Qualitätsmanagement ist ein, in der heutigen Zeit, unverzichtbares Instrument zur Steuerung aller Geschäftsprozesse. Am effizientesten gelingt dies mit einer Softwarelösung wie SAP QM, in der alle notwendigen Schritte und Daten hinterlegt sind und jederzeit abgerufen werden können. Das SAP ERP-System wird so zu einem „Management SAP“, das Führungskräfte auf allen Hierarchieebenen dabei unterstützt, Verbesserungspotenzial zu erkennen und Maßnahmen zur Qualitätssteigerung erfolgreich umzusetzen.