Softwaregestütztes Risikomanagement für Unternehmen

Sowohl in kleinen Agenturen, als auch in größeren Unternehmen kann es zu bestimmten Risiken bei der Abwicklung aller Tätigkeiten kommen.
Wie groß diese Risiken sind ist meist von dem Unternehmen selbst, den gestellten Aufgaben und auch dem Ablauf innerhalb der Abteilungen abhängig. Wenn Sie ein eigenes Unternehmen leiten bzw. für eine komplette Abteilung zuständig sind, dann sollten Sie sich Gedanken um das Risikomanagement machen.

In diesem Bereich geht es gezielt darum Risiken zu umgehen und die einzelnen Prozesse besser aufeinander abzustimmen. Angesprochen werden also alle Mitarbeiter und externe Gruppen wie der Außendienst und die eigenen Lieferanten.

 

Die Chancen nutzen

Unternehmen sind beim Risikomanagement nicht auf sich alleine gestellt, sondern können ein Risikomanagement System einführen und dies in Form von einer Software am PC nutzen.
Das Programm soll Risiken identifizieren und die Abläufe aufeinander abstimmen. Wichtig ist, dass alle Abteilungen mit berücksichtigt werden und auch eine Rückmeldung von Seiten der zuständigen Mitarbeiter vorliegt.
Einheiten und Prozesse werden zusammengefasst und Risiken in Form von einem Monitoring übersichtlich dargestellt. Für Sie als Mitarbeiter wird es somit einfacher die verantwortlichen Stellen besser anweisen zu können und auch Quellen zu finden, die von Risiken behaftet sind.

 

Mit nur einem Klick einen guten Überblick erhalten

Die interne Überwachung sollte für alle Mitarbeiter einsehbar und nachvollziehbar sein. Aus diesem Grund kann es sinnig sein, wenn mit den einzelnen Abteilungen gesprochen wird und diese auch eine Einführung in das neue System erhalten.
Am Ende vom Jahr ist es sogar möglich eine Berichterstattung erstellen zu lassen. In diesem Dokument wird noch einmal auf alle Risikoquellen eingegangen und welche möglichen Fehler in den vergangenen Monaten eingetreten sind.
Zudem wird auch auf einen Blick klar, in welchen Abteilungen es noch zu Problemen gekommen ist.

Zu beachten ist, dass Sie nicht nur nach einem Schuldigen für mögliche Probleme und Risiken suchen, sondern es um die Suche nach Lösungen geht.
Alle zuständigen Mitarbeiter lernen aus einer solchen Auswertung und die Daten können genutzt werden, um in folgenden Schulungen durchzuführen, in welchen noch einmal auf diese Risiken angesprochen wird.

Die Software nimmt Ihnen viel Arbeit ab und so ist damit zu rechnen, dass weitere Unternehmen eine solche Software auch an den einzelnen Standorten einsetzen werden.