Wie haltbar ist Tiefkühlkost

Energieeffiziente Kühltheken für unterschiedliche Einsatzgebiete
in Handel und Gastronomie

Beim Kauf einer Kühltheke gibt es einige Dinge zu bedenken, denn unterschiedliches Kühlgut erfordert unterschiedliche Kühlbedingungen. Darüber hinaus ist die Präsentation der Waren überaus wichtig. Der Anblick soll für den Kunden appetitlich sein und zum Kauf einladen. So gibt es eine Vielzahl verschiedener Kühltheken unterschiedlicher Größen und Designs, die diesen Grundgedanken berücksichtigen und dabei gleichzeitig optimal und energieeffizient kühlen.
 

Freikühltheken mit stiller Kühlung

Bei Lebensmitteln, die durch ständigen Luftzug schnell an ihrer Oberfläche austrocknen und dadurch rasch an Geschmack und optischen ansprechenden Erscheinungsbild verlieren, empfiehlt sich die sogenannte stille Kühlung. Leider hat diese Art der Kühlung den Nachteil, dass eine gleichbleibende Kühlleistung bei hohen Umgebungstemperaturen nicht mehr optimal gewährleistet ist. Je nach Modell wirken sich diese Temperaturen jedoch sehr unterschiedlich aus. Die entsprechenden Werte sind in den Angaben der Hersteller nachzulesen. Die meisten Freikühltheken bestehen aus einem Korpus aus Aluminium oder beschichteten Stahlblech und einem Aufsatz aus Glas zur Präsentation der Waren. Der Korpus ist geschlossen und unter der Kühlwanne befinden sich weitere Kühlfächer. Die Temperaturen in der Auslage und im Unterbau liegen durchschnittlich zwischen 2°C und 10°C.
 

Frischwarentheken mit Umluftfunktion

Bei diesen Geräten versorgt das Kühlaggregat die Auslage und den Unterbau mit kühler Luft. Dadurch können im Unterbau Vorräte zum schnellen Auffüllen der Auslagen gelagert werden. Dennoch können unverpackte Lebensmittel gelagert werden, denn es kommen dabei keine zusätzlichen Ventilatoren zum Einsatz, die das Kühlgut austrocknen könnten. Die elektronische Temperatursteuerung ermöglicht unterschiedliche Temperatureinstellungen in der Auslage sowie im Unterbau.
 

Kühltheken für Konditorei- und Backwaren

Diese Waren bedürfen völlig unterschiedlicher Kühltemperaturen. Dem tragen die Hersteller Rechnung, indem sie Produkte mit verschieden temperierten Etagen anbieten. Damit ist die Präsentation von Gebäck und verpackten Lebensmitteln ohne Kühlung in einem Gerät gleichzeitig mit Torten und Konditoreiwaren von hohem Kühlbedarf möglich. Hierfür gibt es Vitrinen mit Umluftkühlung oder stiller Kühlung.
 

Fischkühltheken und Büffetwagen zur Selbstbedienung

Die Kühlung von Fischwaren und Meeresfrüchten erfordert besondere Sorgfalt. Alle Materialien, die mit der Ware in Berührung kommen, müssen aus Edelstahl sein. Edelstahl ist säureresistent, geruchs- und geschmacksneutral, nimmt keine fremden Gerüche an und ist leicht zu reinigen. Hygiene ist im Umgang mit Fisch oberstes Gebot. Für die Präsentation von Fisch direkt auf Eis, gibt es spezielle Lochplatten, von denen das Tauwasser abfließen kann, was der Bildung von Keimen entgegenwirkt. Die Theken gibt es mit oder ohne Kältemaschine.
 

Fazit: Es gibt für jeden Zweck die richtige Kühltheke in der richtigen Größe zur energieeffizienten Kühlung von Lebensmitteln aller Art.